Neben Schwarz und Weiß gibt es viele Graustufen

Lotta hat es heut mit Monochrom. Als erstes zwei Bilder, die tatsächlich Schwarz-Weiss fotografiert und von mir ein wenig bearbeitet wurden. 

Weinlese in Cleversulzbach, ganz vorne links meine Mama als junges Mädchen ca. 1920.




Klein Eva ca. 1957 mit ihrem Schwager, das war Liebe auf den ersten Blick. Links meine Patentante.





Tulpen mal anders


Die Dikuschinskis

Henry


Penelope




 Kein Velociraptor, nein ein Reiher im Anflug









Herbstliches in Schwarz-Weiß


Von dem Nagelbrett erzähle ich gelegentlich.


Mit dem Zügle unterwegs



Über eine Brücke gehen oder unten durchfahren. 
Wir hatte wohl im Zug zuviel gebechert. :-))


Da wird es einem ganz anders.


Wir haben Durst, wo bleibt das Getränk.



Ringelingeling



Was das ist, erkläre ich demnächst, sehr interessant und gar nicht monochrom.


Davon erzähle ich auch noch, hier wohnen noch die Amerikaner (Hochsicherheitstrakt). Das erzähle ich noch!









Fr


 Früher ging es hier zum Oberstabstarzt. Warum? Das folgt!









Kommentare

  1. Es hat wirklich Spaß gemacht, sich durch deine vielen monochromen Bilder zu klicken! Viele verschiede spannende Motive! Dir einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Klein-Eva so glücklich zu sehen, macht mich glücklich! Was für eine wunderbare monochrome Bildersammlung, liebe Eva! Hab' einen wunderbaren ersten Oktobersonntag. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Die Ausdruckskraft deiner Bilder kommt fast ohne Farbe sehr gut zur Geltung.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Ich weiß gar nicht welches Bild mein Favorit ist! Sie sind alle wunderschön und ich bin gespannt auf deine Geschichten dazu. Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eva,
    alleine schon wegen dem hübschen Foto von der Weinlese gehört dieser Beitrag in´s Guckloch, wenn es Dir nicht recht ist, dann lösche ich ihn wieder?
    Ich würde mich trotzdem über den vielleicht bald folgenden Beitrag (wie angesagt) von Dir freuen.
    Auch das Foto von Dir ist wunderhübsch.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Mein Favorit sind die Bilder vom Reiher. Ich bin schon gespannt auf die angekündigen Geschichten. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Eva.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ein liebes Dankeschön für deinen Kommentar, das freut mich sehr.
Sei bitte nicht böse, wenn dein Kommentar nicht gleich freigeschaltet wird.
Sobald ich das kann, werde ich es tun und ich komme mit Sicherheit auch bei dir vorbei.

Allerdings behalte ich mir auch vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen.
Lieben Gruß Eva